Zur Anmeldung
Erschienen am
7.10.2011

Pharma Social Media Awards (Dosie)

Gunther Tutein

Es ist mal wieder so weit, die Dosie Awards wurden vergeben. Worum geht es? Es geht um Social Media, es geht um Pharma, und es gewinnt der, der am meisten Stimmen bekommt. Interessant sind die Awards allemal, weil sie wieder ein gutes Schlaglicht auf die Branche legen.

Close

Es ist mal wieder so weit, die Dosie Awards wurden vergeben.Worum geht es? Es geht um Social Media, es geht um Pharma, und es gewinnt, wer am meisten Stimmen bekommt. Von wem? Egal! (Mehr Hintergrundinformationen in meinem letzten Award Artikel)Interessant sind die Awards allemal, weil sie wieder ein gutes Schlaglicht auf die Branche legen. Einige schöne Beispiele will ich hier zeigen.

YouTube Channel Awards - Erektionsstörungen

Bayer Schering Pharma hat zu diesem heiklen Thema einen rührenden YouTube Channel erstellt. Am schönsten konsumierbar auf der eigenen Website: www.in-bed.infoEigentlich schade, dass bisher nur 9.000 Leute sich das erste Video angesehen haben. Sie erhielten dafür den Bronce Award für Social Media: Best YouTube Channel.Eine wesentlich aufwändigere Produktion hat Johnson&Johnson ins Feld geführt und damit auch Gold gewonnen: www.youtube.com/user/JNJhealthDer Kanal wirkt etwas, als hätte hier jemand eine Fernsehproduktion auf YouTube verlagert. Das Durchhaltevermögen wurde belohnt. Das meist gesehene Video mit 600.000 Views ist immerhin schon von 2008.

Social Media = Twitter?

Natürlich gab es auch einen Twitter Award. Für alle Twitter Liebhaber und Twitter Zweifler, hier der Link: twitter.com/#!/mayoclinic Für mich ist dies tatsächlich der beste Twitter Channel, den ich bisher im Healthcare Bereich gesehen habe. Und die Zahl von gut 250.000 Followern gibt ihm Recht.So richtig zwicken, ihn zu abonnieren, tut es mich trotzdem nicht.

Patienten Communities für Pharma

Der Gold Award für die non-brand controlled Patient Community geht an: patientslikeme.com/. Endlich.Die Seite sollte in meinen Augen wirklich jeder kennen. Ich denke wir werden demnächst noch einmal darüber hier berichten.Für ein erfrischendes Herangehen an das Thema Krebs erhielt die Seite stupidcancer.com den Bronze Award. Man merkt der Seite sofort an, dass sie sich nicht an den typischen Krebspatienten richtet, sondern an eine sehr junge Zielgruppe.Ebenfalls inspirierend fand ich die Seite: www.mswatch.ca/en/Oasis.aspxSie gewann in der Kategorie brand-controlled Patient Community. Die Idee mit den Vögelchen ist einfach süß.Und wie in 2010, so haben wieder abgeräumt: die Children with Diabetes. Die Seite besticht noch immer mit einer unglaublichen Menge an Inhalten, Teilnehmern und Offline Aktionen.Soweit mal ein kleiner Überblick. Ich finde es immer schön, eigene Projekte mal in Relation zu den Besten stellen zu können.Wer gerne alle Awards ansehen möchte, zu finden sind sie hier: http://www.doseofdigital.com/2011/06/meet-2011-dosie-award-winners/

Gunther Tutein

Gunther Tutein

ist geschäftsführender Gesellschafter bei Spirit Link. Sein Antrieb ist es, durch den strategischen Einsatz digitaler Kanäle das Marketing im Gesundheitswesen zu verbessern. Für ihn ist ein guter Tag, wenn er einem Healthcare-Kunden einen neuen Impuls für sein Marketing geben konnte, mit dem er die Zielgruppe vom Hocker reißt. Die Zukunft gehört für ihn Strategien, die digitale und klassische Marketing-Kanäle optimal miteinander verbinden.

Alle Artikel von
Gunther Tutein

Das könnte Sie auch interessieren …

"Weiter"-Pfeil5 Dinge, die wir für unsere Kommunikationsprojekte von Patient:innen gelernt haben
5.5.2022
//
Susanne Körtel

5 Dinge, die wir für unsere Kommunikationsprojekte von Patient:innen gelernt haben

In Gesprächen mit Patient:innen haben wir erfahren, dass sie im Laufe der Patient Journey häufig eine diagnostische und therapeutische Odyssee erleben und sich oft alleingelassen und nicht ausreichend sowie individuell informiert fühlen. In den Projekten, die wir zusammen mit unseren Pharmakund:innen umsetzen, streben wir gemeinsam hochwertige Information zu Erkrankungen an. Doch was ist davon für die Patient:innen wirklich nützlich?

"Weiter"-PfeilPharma-Kommunikation aus der Sicht einer Patientin – Ein Interview mit der „Krebskriegerin“ Susanna Zsoter
16.12.2021
//
Spirit Link

Pharma-Kommunikation aus der Sicht einer Patientin – Ein Interview mit der „Krebskriegerin“ Susanna Zsoter

Susanna erhielt im Oktober 2015 mit 28 Jahren die Diagnose Darmkrebs und wurde nur zwei Monate später als Palliativpatientin eingestuft. Nach einer Immuntherapie im darauffolgenden Jahr ist ihr gesundheitlicher Zustand heute stabil. Als Bloggerin mit dem Namen „Krebskriegerin“ teilt sie ihre Erfahrungen. Uns erzählt sie, wie sie auf die Kommunikationsaktivitäten der Pharmaindustrie blickt und welche Informationen sie sich zu der Zeit ihrer Diagnose und Therapie gewünscht hätte.

"Weiter"-PfeilWarum Studien-Marketing notwendig ist und wie Sie dabei vorgehen sollten

Warum Studien-Marketing notwendig ist und wie Sie dabei vorgehen sollten

Viele klinische Studien ringen heutzutage um Probanden. Ein verbessertes Studien-Marketing kann der Schlüssel sein, um langwierige Rekrutierungsphasen zu verkürzen, mehr Teilnehmer zu akquirieren und mehr Ärzte als Unterstützer zu begeistern. Wir stellen drei erprobte Stoßrichtungen vor.

29.
Sept
Healthcare-Marketing
Barcamp 2022 in Erlangen
Jetzt Platz sichern