Zur Anmeldung
Erschienen am
26.2.2014

Wie leite ich Traffic auf meine Fachkreise-Seiten?

Gunther Tutein

Uns wird als Agentur immer wieder die Frage gestellt, was denn der beste Weg sei, Traffic auf Websites für Fachkreise zu lenken. Wo erreiche ich tatsächlich die Ärzte? Loggen sie sich dann tatsächlich auch über DocCheck auf der Seite ein?

Uns wird als Agentur immer wieder die Frage gestellt, was denn der beste Weg sei, Traffic auf Websites für Fachkreise zu lenken. Wo erreiche ich tatsächlich die Ärzte? Loggen sie sich dann tatsächlich auch über DocCheck auf der Seite ein?

Traffic-Quellen nach 6 Monaten Analyse

Die folgende Grafik gibt einen Überblick über die Traffic-Zubringer einiger unserer Projekte. Diesen Weg habe ich gewählt, da ich nicht die Zahlen eines einzelnen Kundenprojektes offen legen kann.Der Erhebungszeitraum beträgt 6 Monate, die Zielgruppe ist innerhalb von Deutschland.

30 % der Besucher kommen je von Google und Newslettern, 20 % aus Fachmedien und 15 % aus Werbung bei Communities

Ergänzung zur Grafik:Traffic über Google muss sich manuell über DocCheck einloggen, Links aus Fachmedien, Communities und Newslettern sind bereits so gebaut, dass ein manueller Login nicht notwendig ist – der Besucher ist ja bereits durch die Fachmedien/Communities als Arzt verifiziert.SEO-Traffic wird erst auf eine öffentliche Seite gelenkt und von dort zu dem Fachkreise-Login geleitet.

Nicht nur auf Google verlassen

Die Grafik zeigt sehr schön, dass es nicht den einen Zubringer gibt. Sie zeigt aber auch, dass es hier um Projekte geht, die aktiv beworben werden. Wer sich rein auf guten Content verließe, hätte bei diesen beiden Projekten nur die 10 % SEO-Besucher auf seiner Seite.

Fazit – es ist immer ein Mix

Ich möchte eine Lanze brechen für die aktive Bewerbung der eigenen Seiten. Und ich will zeigen, dass es normal und gut ist, mehrere Quellen für seinen Traffic zu haben. Natürlich ist das Arbeit, aber es lohnt sich. Und auch wenn der Mix an Zubringern für jede Fachkreise-Seite wieder etwas anders aussieht, es sollte immer ein Mix sein.Kommentar:Ich bin nun gefragt worden, ob ich nicht die Preise dieser Zubringer nennen kann. Also was sind die Kosten pro Arzt? Natürlich haben wir diese Zahlen, und ich kann auch jedem nur sehr sehr dringend empfehlen, diese Kosten zu analysieren. Sie sind teilweise dramatisch unterschiedlich. Also Faktor 100! Nur, wenn ich solche Zahlen hier liefere, dann muss ich sie sehr gut erklären und viel mehr vom Projekt preisgeben, als in einem Blogartikel möglich. Mehr gerne im Gespräch. Und vielleicht ergänze ich mal die Spannbreiten in einem zukünftigen Artikel.

Gunther Tutein

Gunther Tutein

ist geschäftsführender Gesellschafter bei Spirit Link. Sein Antrieb ist es, durch den strategischen Einsatz digitaler Kanäle das Marketing im Gesundheitswesen zu verbessern. Für ihn ist ein guter Tag, wenn er einem Healthcare-Kunden einen neuen Impuls für sein Marketing geben konnte, mit dem er die Zielgruppe vom Hocker reißt. Die Zukunft gehört für ihn Strategien, die digitale und klassische Marketing-Kanäle optimal miteinander verbinden.

Alle Artikel von
Gunther Tutein

Das könnte Sie auch interessieren …

"Weiter"-PfeilKI im Marketing – Konkurrent oder leistungsstarker Partner?
10.4.2024
//
Gunther Tutein

KI im Marketing – Konkurrent oder leistungsstarker Partner?

Rund 60 Prozent fühlen sich gestresst davon, auf dem neuesten Stand bei KI-Entwicklungen zu bleiben – so das Ergebnis einer aktuellen Studie unter Kommunikationsexperten in Unternehmen und Agenturen. Doch ist dieser Stress auch gerechtfertigt und wie kann man sich ihn nehmen? Als wir vergangenes Jahr zum ersten Mal ein Webinar zum Thema KI veranstaltet haben, war der Andrang an Interessenten enorm – ebenso die unterschiedlichen Meinungen der Teilnehmenden, mit ganz unterschiedlichen Fragen und Anliegen. Eine interessante Erfahrung auch für mich als Webinar-Leiter, aus der ich 4 Insights gezogen habe.

"Weiter"-PfeilÜber die Wichtigkeit von Kreativität im Fachkreise-Marketing
28.9.2023
//
Heiko Pröger

Über die Wichtigkeit von Kreativität im Fachkreise-Marketing

In diesem Beitrag erfahren Sie, warum Kreativität im Fachkreise-Marketing unerlässlich ist und wie eine kreative Herangehensweise nicht nur die Aufmerksamkeit steigert, sondern auch emotionale Bindungen schafft und virale Marketing-Effekte fördert.

29.
Sept
Healthcare-Marketing
Barcamp 2022 in Erlangen
Jetzt Platz sichern